Menü

Vanilleeishexe auf Fastnachtskrapfenscheiterhaufen und Hagebutten-Mangofeuer

Zutaten für 4 Personen

5-6 altbackene Krapfen
600 ml Vollmilch
100 ml Schlagsahne
4 Eier
4 Äpfel
4 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Päckchen Vanillezucker
125 g gehackte Mandeln
100 g Rosinen
1 EL Abrieb Zitronenschale
Butter (zum Einfetten der Form)
100 ml Mangopüree
200 ml Hagebutten- oder Sanddornpüree
300 ml Vanilleeis

Zubehör

Profi-Ballonschneebesen
Multizerkleinerer

Zubereitung

Arbeitzeit: 20 Minuten
Koch/Backzeit: 15 Minuten

Mit dem eingesetzten Profi-Ballonschneebesen bei eingesetztem Spritzschutz die 4 Eier auf maximaler Stufe ca. 4 Minuten mit der Prise Salz schaumig schlagen. Nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Nach und nach Milch und Sahne hinzugeben.

 

Äpfel schälen, entkernen und mithilfe des Multi-Zerkleinerers und Raspelscheibe Nr.4 in feine Scheiben schneiden. Mandeln in Pfanne ohne fett leicht anrösten.

 

Backform fetten und nach und nach in Scheiben geschnittene alte Fastnachtskrapfen einschichten und Rosinen, Mandeln und Zitronenabrieb einbringen. Anschließend mit Eier-Milch-Sahne-Zucker-Mischung (Royale) übergießen und bei ca. 160 Grad für rund 15 Minuten in den Ofen.

 

Zum Anrichten Saucenspiegel aus Mango- und Hagebutten- oder Sanddornpüree auf Teller ineinander vergießen (das Feuer-/Flammeneindruck entsteht). Scheiterhaufenstück ausstechen und mittig aufsetzen. Auf den Scheiterhaufen eine Kugel Vanilleeis und diese wenn gewünscht mit einem Hexenhut aus schwarzem Marzipan oder Fondant verkleiden.