Menü

SÜSSKARTOFFEL-TAMARINDE-CURRY | GEWÜRZ-HIRSE

Zutaten für 8 Personen

1 Stück Ingwer, ca. 10 cm
2 Knoblauchzehen
1 EL Koriander, getrocknet
1 EL Kreuzkümmel
3 EL Kurkuma
1/4 TL Chilipulver
1 TL Kardamom
1 EL Zitronengras, getrocknet
3 EL Kokosnussöl
2 EL Tamarindenpaste
1,4 L Kokosmilch
600 ml Gemüse- oder Geflügelfond
2 EL Reissirup oder andere Süße
10 Kaffirlimettenblätter
3 Zitronengrastängel
3 Süßkartoffeln
300 g Butternut Kürbis
2 Paprika, gelb
2 Paprika, rot
600 g Putenfilet
3 Prise(n) Salz
1 Bund Thaibasilikum

Zubereitung

Arbeitzeit: 15 Minuten
Koch/Backzeit: 45 Minuten

Bei diesem Rezept wird keine fertige Currypaste verwendet, die Cooking Chef kocht uns eine! Natürlich kann auch eine fertige Paste verwendet werden. Dann am besten eine der gelben, milden Sorten. Schritt 4 entfällt dann.

Zubereitung Curry

1. 6 cm Ingwer (den Rest für Dekoration nutzen) und Knoblauch schälen und im Multi-Zerkleinerer (besser Gewürzmühle) klein hacken.

2. Paprika putzen, vierteln und mit der groben Schneidescheibe Nr. 5 im Multi-Zerkleinerer in Scheiben schneiden.

3. Flexi-Rührelement einsetzen. Alle trockenen Gewürze in die Schüssel der Cooking Chef geben und bei 140 °C, Intervallstufe 3 für 3 Minuten trocken anrösten.

4. Cooking Chef bei gleicher Einstellung weiterlaufen lassen, Kokosöl dazugeben und sobald es flüssig ist, Temperatur auf 120 °C stellen bei Intervallstufe 2. Tamarindenpaste, gehackten Ingwer und Knoblauch dazugeben und für 3 Minuten braten.

5. Währenddessen von den Zitronengrasstängeln beide Enden abschneiden und jeweils halbieren. Kaffirlimettenblätter in der Mitte knicken. Beide Zutaten zusammen mit der Kokosnussmilch, dem Fond und einem halben Bund Thaibasilikum in die Rührschüssel geben, Koch-Rührelement einsetzen und einmal bei 140 °C , Intervallstufe 3 für 1 Minuten aufkochen. Temperatur auf 105 °C herunterschalten und bei Intervallstufe 2 für 15 Minuten köcheln.

6. In der Zwischenzeit Kürbis schälen und würfeln (1,5 cm), Fleisch in Streifen schneiden und als letztes Süßkartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

7. Werden die Süßkartoffeln nicht sofort in die Kokosmilch gegeben, unbedingt wässern.

8. Sobald die 15 Minuten vorbei sind: Jetzt das „Gestrüpp“ mit einem Schaumlöffel aus der Schüssel vom Cooking Chef herausnehmen. Wird nicht mehr benötigt und darf in den Müll ☺

Süßkartoffeln und Kürbisstücke in die Kokosmilch geben, bei 140 °C Grad, Intervallstufe 3 für 1 Minute aufkochen und für circa 12 Minuten bei 110 °C garen lassen.Jetzt noch Paprika- und Putenstreifen dazu geben und für weitere 5 Minuten bei gleicher Einstellung garziehen lassen.

9. Curry abschmecken, salzen und testen, ob die Süßkartoffel durchgegart ist. Falls nicht, noch ein paar Minuten bei gleichen Einstellungen köcheln lassen.

Zubereitung Gewürzhirse:

1. Hirse im Haarsieb waschen und abtropfen lassen.

2. Koch-Rührelement einsetzen.

3. 1,2 Liter Wasser, oder nach Packungsanweisung, mit Brühe, Gewürzen und Hirse in der Cooking Chef bei 140 °C, Intervallstufe 3 für 3 Minuten aufkochen. Dann Hitze auf 95 °C reduzieren und nach Dauer der Packungsanleitung bei Intervallstufe 2 garkochen. In einem Haarsieb abtropfen lassen.

Anrichten:

In einer Bowl Hirse mit dem Speisering ø 10 setzen, Curry drumherum verteilen und frisches Thai-Basilikum darüber geben.