Menü

SPARGELSTRUDEL | KNACKIGER SALAT | BÄRLAUCH-DRESSING (Strudel wahlweise glutenfrei oder mit Dinkel)

Zutaten für 8 Personen

300 g Dinkelmehl Typ 630
30 g Olivenöl
160 ml lauwarmes Wasser
1 TL Essig
2 Prise(n) Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
2 Eigelb
2 EL Milch (laktosefrei)
250 g glutenfreies Mehl
40 g Tapiokastärke oder Speisestärke
1 TL Flohsamenschalen fein gemahlen
1/2 TL Xanthan (1 g)
40 ml Olivenöl
260 ml lauwarmes Wasser
1 TL Essig
2 Prise(n) Salz
2 Eigelb
2 EL Milch (laktosefrei)
3 EL Paniermehl (glutenfrei)
75 g Gruyère AOP, gerieben
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Kerbel
4 Scheiben Kochschinken
200 g grüner Spargel
200 g weißer Spargel
1/2 Becher Saure Sahne (laktosefrei)
2 Prise(n) Salz
2 Prise(n) Pfeffer
400 g verschiedene schöne Blattsalate
100 g Cocktailtomaten
8 Radieschen
1 EL Butter
25 g Bärlauch oder Basilikum
8 EL Weißweinessig
2 TL Senf
2 EL Honig
10 EL gutes Olivenöl
2-3 Prise(n) Salz und Pfeffer

Zubehör

Profi-Teighaken
Multizerkleinerer

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 35 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Dieses Rezept beinhaltet 2 Strudelteige. Einen mit glutenfreiem Mehl und einen mit Dinkelmehl (glutenhaltig). Für eine gemischte Gästerunde können die Strudelteig-Rezepte in den Mengen einfach halbiert werden und ein glutenfreie und eine Variante mit Dinkelmehl gebacken werden. Die Mengenangaben für die Füllung reicht dann auch für beide Strudel. Das Gericht kann noch zustätzlich laktosefrei zubereitet werden.

 

ZUBEREITUNG STRUDELTEIG:

Die Zubereitungsschritte sind gleich, egal ob der Strudel glutenfrei oder mit Dinkel zubereitet wird.

1. Profi-Knethaken einsetzen, alle Zutaten in die Schüssel geben und auf Stufe 1,5 kneten lassen bis ein sehr glatter, seidiger Teig entstanden ist. Das kann 10 Minuten dauern.

2. Den Teig in eine Schüssel setzen, mit Öl bestreichen, Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

3. Danach die Arbeitsfläche nur ganz leicht bemehlen (am besten mit einer Backmatte arbeiten), Strudelteig dünn ausrollen und später ziehen, so dünn wie möglich.

ZUBEREITUNG FÜLLUNG UND STRUDEL:

1. Spargel putzen, die Spitzen abschneiden und beiseite legen. Die Hälfte vom grünen und weißen Spargel und mit dem Multizerkleinerer, grobe Scheibe (Nr. 5) in Scheiben schneiden lassen.

2. Kräuter hacken.

3. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

4. Sobald der Strudelteig ausgrollt ist innen mit Paniermehl, Käse, Schnittlauch und Kerbel bestreuen. Einen Rand von circa 5 cm lassen. Dann Schinken auflegen, Spargelstangen längs verteilen und die Spargelstücke darüber streuen, die Saure Sahne mit dem Löffel kleksweise verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Seitliche Teigenden einschlagen und den Strudel mit Hilfe der Backmatte/Küchentuch aufrollen. Mit der Eimischung gut einpinseln.

6. Eigelb mit Milch verquirllen und den Strudel bestreichen.

7. Strudel für circa 35 Minuten goldbraun backen. Sollte der Strudel je etwas trocken werden, während des Backens immer mal wieder mit Öl bestreichen.

8. Den Strudel nach dem Backen für 5 Minuten ruhen lassen.

ZUBEREITUNG SALAT UND ANRICHTEN:

1. Die Spargelspitzen für 2 – 3 Minuten in Olivenöl anbraten.

2. Salat putzen waschen und schleudern. Radieschen putzen und im Multizerkleinerer mit der feinen Scheibe (Nummer 4) zu Scheiben schneiden lassen oder von Hand hacken. Bärlauch fein hacken.

3. Alle Zutaten für das Dressing verrühren.

4. Salat auf Tellern anrichten, die Spargelspitzen dazugeben, etwas Dressing über den Salat geben und noch einmal etwas extra reichen, schmeckt auch toll zum Strudel. Dazu ein oder zwei Strudelscheiben geben.