Menü

Risotto rühren: Mit der Cooking Chef klappt’s am besten

Nicht zu viel und nicht zu wenig – beim Risotto rühren ist das richtige Maß für das Gelingen entscheidend. Die Kenwood Cooking Chef ist dafür ein besonders zuverlässiger Küchenhelfer.

Risotto rühren: Was ist bei der Zubereitung von Risotto zu beachten?

Ein Risotto soll cremig sein und gleichzeitig Biss haben. Es muss also auf den Punkt genau gegart werden. Ein Grund dafür, dass sich viele Kochanfänger erst gar nicht an seine Zubereitung wagen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach, einen Risotto zu kochen, wenn man den richtigen Dreh beim Rühren erst einmal heraus hat. Merk dir am besten: Rühre einen Risotto häufig um, aber nicht kontinuierlich. Dann gelingt er dir auf jeden Fall!

Risotto rühren: Wie bereite ich einen Risotto zu?

Risotto kann mit vielen verschiedenen Zutaten verfeinert werden. Die Basis ist jedoch bei jedem Risotto gleich. Du verwendest einen guten Risotto-Reis und dünstest ihn zusammen mit Schalotten (oder Zwiebeln) und Knoblauch in Butter (oder Olivenöl) glasig an (Achtung: Nicht anbrennen lassen!). Dann löschst du ihn ab (mit Weißwein, Fond oder Brühe) und gießt Fond oder Brühe nach und nach hinzu. Der Reis sollte immer nur knapp mit der Brühe bedeckt sein. Erst, wenn er die Flüssigkeit fast vollkommen aufgesogen hat, kommt wieder Brühe hinzu. Dabei muss der Risotto umgerührt werden, damit der Reis nicht am Boden des Topfes anbrennen kann und damit die Körner ihre Stärke abgeben, um den Risotto cremig zu machen. Der Vorgang wird für etwa 20 Minuten (je nach Reissorte) wiederholt – solange, bis die Körner außen weich und innen noch etwas bissfest sind.

Aus feinsten Zutaten und der richtigen Rührtechnik entsteht mit der Cooking Chef ein perfekter Risotto.
Aus feinsten Zutaten und der richtigen Rührtechnik entsteht mit der Cooking Chef ein perfekter Risotto.

Wie klappt das Risotto rühren mit der Cooking Chef?

Dank integriertem Induktionskochfeld ermöglicht dir deine Cooking Chef, dass du gleichzeitig kochst und rührst.

1.) Setze dafür die Rührschüssel in die Maschine ein und verwende das Flexi-Rührelement.

2.) Nun stellst du die Temperatur auf 100°C ein, wählst Intervallstufe 1, gibst Olivenöl in die Rührschüssel und dünstest klein gewürfelte Schalotten und gehackten Knoblauch darin für etwa 1 Minute an.

3.) Bei laufendem Rührwerk lässt du jetzt den Risotto-Reis in die Rührschüssel rieseln. Dünste ihn solange an, bis er glasig wird.

4.) Anschließend setzt du den Spritzschutz ein und löschst den Schalotten-Knoblauch-Reis-Mix mit Weißwein (oder für eine alkoholfreie Variante mit Fond oder Brühe) ab und lässt alles etwa 1 Minute einkochen.

5.) Nun fügst du die restliche, im Rezept angegebene Menge, Brühe hinzu (entweder auf einmal oder nach und nach – je nachdem, wie es in deinem Rezept gewünscht ist).

6.) Stelle deine Cooking Chef auf Intervallstufe 2 und lasse den Risotto bei 100°C etwa 15 bis 18 Minuten lang garen. Die Garzeit ist abhängig von der gewählten Reissorte – beachte die Angabe auf der Packung. Zur Sicherheit kannst du den Reis nach 12 Minuten schon einmal probieren. Haben die Reiskörner die gewünschte Konsistenz erreicht, ist dein Risotto fertig.

Weitere Zutaten kannst du während des Rührvorgangs und danach hinzufügen. Am Ende wird der Risotto noch abgeschmeckt und mit Zutaten wie Butter und Parmesan verfeinert.

Tipp: Achte darauf, dass du bei dem Flexi-Rührelement die Gummilippe benutzt, die du nicht für Süßspeisen verwendest. Deine Cooking Chef hat extra zwei verschiedenfarbige Gummilippen für dieses Rührelement, damit du je nach Rezept – süß oder herzhaft – wechseln kannst.

Warum funktioniert die Zubereitung von Risotto mit der Cooking Chef besonders gut?

Ein Risotto erfordert bei der Zubereitung normalerweise deine volle Aufmerksamkeit. Während der Risotto im Topf gart, rührst du ihn immer wieder um. Nur so verhinderst du das Anbrennen und sorgst für eine optimale Konsistenz. Der Reis muss beim Garprozess also unter deiner ständigen Beobachtung stehen.

Verwendest du die Cooking Chef für die Zubereitung von Risotto erledigt die Maschine die Arbeit für dich. Sind alle Zutaten erst einmal in der Rührschüssel, kannst du die Küche guten Gewissens verlassen. Das Rührintervall ist so eingestellt, dass dein Risotto genau in der richtigen Häufigkeit, Intensität und im exakten Tempo gerührt wird. Sehr praktisch: Du kannst die Temperatur bei der Cooking Chef exakt einstellen und genau sehen, wie heiß es in deiner Rührschüssel ist. Auch das schützt dein Risotto vor dem Anbrennen.

Du musst dich um nichts weiter kümmern, hast keine Mühe und dir ist ein hervorragendes Risotto-Ergebnis garantiert.