Menü

Zutaten für 6 Personen

600 g Weizenmehl 405
6 Eier
5 g Salz
1 1/2 TL Rapsöl
3 EL Tomatenmark
300 g Kalbfleisch
5 EL Ricotta
75 g Sahne
3 EL Paniermehl
4 EL Petersilie (gehackt)
Salz
Pfeffer
30 Black Tiger Garnelen
Knoblauchzehe
Piment
500 ml Weißwein
180 g Emmentaler
250 g Frischkäse mit Kräutern
Oregano
Speisestärke

Zubehör

Profi-Teighaken

Zubereitung

Arbeitzeit: 50 Minuten
Koch/Backzeit: 20 Minuten

Die Füllung:

Kalbsfleisch mit dem Messer fein würfeln. Würfel, Ricottakäse, Sahne und die Petersilie zu einer cremigen Füllung verrühren. Wenn das ganze zu dünnflüssig ist, mit etwas Paniermehl andicken. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Der Teig:

Eier verquirlen, Tomatenmark in 20 ml Wasser auflösen und mit dem Ei verrühren. Mehl, Rapsöl, Tomaten-/Eimischung und 5 g Salz in die Rührschüssel geben, Teighaken einsetzen und zu einem festen, geschmeidigen Teig verrühren.

Die Ravioli:

Mit der Nudelmaschine in hauchdünne Platten ausrollen und mit einem Herzausstecher herzförmige Raviolihälften ausstechen. Auf jeden Ravioli eine kleine Menge der Füllung geben, Rand mit etwas Eiweiß bestreichen, mit der Zweiten Raviolihälfte abdecken und mit einer Gabel umlaufend leicht andrücken. In einem Topf mit reichlich Salzwasser für ca. 2 Minuten garen.

Merke: Die Nudeln warten niemals auf die Sauce – also so abpassen, das Ravioli, Sauce und die Garnelen möglichst zeitgleich fertig sind.

Die Sauce:

Die Knoblauchzehe pressen und mit etwas Öl kurz in einem Topf andünsten. Mit dem Wein ablöschen und aufkochen. Den Emmentaler und danach den Frischkäse einrühren. Mit Pfeffer und Oregano abschmecken. Bei Bedarf mit etwas kalter Butter und / oder Speisestärke binden.

Die Garnelen:

In einer Pfanne von jeder Seite kurz mit etwas Knoblauch anbraten, mit Pfeffer, Salz und etwas Piment abschmecken – fertig. Die Ravioli auf einer kleinen Menge Sauce anrichten die Garnelen dazugeben und servieren.