Menü

Quinoa-Cranberry-Süßkartoffel-Puffer auf gedünstetem Gemüse mit einer Joghurt-Kräuter-Minz-Soße

Zutaten für 6 Personen

4 Möhren
1 Salatgurke
140 ml Gemüsefond
1/2 Handvoll Kräuter (Petersilie, Basilikum, Schnittlauch)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Handvoll grob geriebener Parmesan
600 g Süßkartoffeln
150 g schwarzer Quinoa
50 g getrocknete Cranberries
2 1/2 Zwiebeln
7 EL Öl
1/2 TL Currypulver
1 Ei
50 g Kartoffelmehl
300 g Naturjoghurt
2 Knoblauchzehen
4 Minzblätter

Zubehör

Flexi-Rührelement
K-Haken

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 20 Minuten

Gedünstetes Gemüse:

 

1. Möhren und Gurke waschen. Die Möhren schälen und in lange Streifen schälen. Die Gurke längs halbieren, entkernen und auch längs in Streifen schälen.

2. Den Gemüsefond bei 140°C/Rührintervallstufe 3 mit dem Flexirührer in der Cooking Chef zum kochen bringen. Dann die Möhrenstreifen für 4 min. bei 80°C/Rührintervallstufe 3 mit hinein.

3. In der Zeit die Kräuter kleinschneiden.

4. Nun können die Gurkenstreifen für 2 min. zu den Karotten dazu, danach mit den Kräutern und dem Salz und Pfeffer abschmecken. Im Ofen warmstellen. Die Cooking Chef säubern.

 

Quinoa-Cranberry-Süßkartoffel-Puffer

+ die Joghurt-Kräuter-Minz-Soße

 

1. Süßkartoffeln waschen und damit es schneller geht Wasser im Wasserkocher erhitzen.

2. Den Quinoa in einen Kochtopf geben und mit 450ml kochendem Wasser übergießen. Dann auf mittlerer Hitze auf den Herd und ca 15-20min quellen lassen.

3. Die Cooking Chef mit etwas Wasser füllen (auch hier geht es mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher wieder schneller) und auf 140°C/Rührintervallstufe 3 (ohne Rührelement!) stellen.

Den Dampfgareinsatz hineinhängen und die Süßkartoffeln, gewaschen, aber ungeschält für 30 min. dampfgaren.

4. In der Zeit kann man die Soße zubereiten, indem man den Joghurt in einer Schüssel umrührt, die Kräuter und die Minze kleingeschnitten hinzugibt, den Knoblauch hineinpresst und die Zwiebeln hineinreibt, alles schön verrühren.

5. Wenn die Süßkartoffeln fertig sind, dann stellen wir sie zum abkühlen beiseite.

6. Nun die Cooking Chef auf 140°C/Rührintervallstufe 3 mit dem Flexirührer anstellen, die Zwiebel kleinschneiden und im Öl andünsten, die getrockneten Cranberries werden kleingeschnitten dazugegeben und mit angedünstet, dann mit etwas Wasser ablöschen und quellen lassen. Danach kann das auf einem Teller beiseite gestellt werden. Die Cooking Chef wieder säubern.

7. Die Süßkartoffeln nun schälen und in die Cooking Chef geben. Den K-Haken einsetzen und die Süßkartoffeln zu einem schönen Püree zerdrücken für 3 min. auf Geschwindigkeitsstufe 4.

Tipp: Ist die Cooking Chef noch zu heiß, dann die P-Taste drücken, bis die Geschwindigkeit wieder erreicht ist und das Piepen erlischt.

Nun geben wir den fertigen Quinoa, den gedünsteten Cranberry-Zwiebel-Mix, das Currypulver, 1 Ei und Salz+Pfeffer hinzu. Für einen geschmeidigen Pufferteig, etwas Kartoffelmehl hinzu, bis eine schöne Konsistenz erreicht wurde.

Alles schön durchrühren lassen.

8. Danach auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und zu kleinen Puffern formen, am besten mit dem Löffel. Und die Puffer für 25min. bei 180°C in den Backofen geben.

9. Danach das Gemüse, die Puffer zusammen mit der Soße anrichten.