Menü

Plätzchen backen: Technischer Support für deine Backstube

Weihnachten ohne Plätzchen backen? Kommt gar nicht infrage!
Weihnachten ohne Plätzchen backen? Kommt gar nicht infrage!

Wusstest du, dass dir Fleischwolf und Nudelpresse beim Plätzchenbacken helfen können und Plätzchenteige mit deiner Küchenmaschine im Turbotempo zubereitet werden? Wir zeigen dir, mit welchem Zubehör deine Weihnachtsbäckerei auf Hochtouren läuft. Tja, der Weihnachtsmann hat zwar seine Elfen, aber du hast dafür die Kenwood Cooking Chef und ihr Zubehör.

Inhalte

Plätzchen backen für Fleißige: Mürbeteig en masse

Plätzchen backen: Teig kneten mit dem K-Haken

Mürbeteig-Plätzchen: Backen für Faule

Den Fleischwolf zum Plätzchenbacken zweckentfremden

Plätzchen backen mit der Nudelpresse

Plätzchen backen für Fleißige: Mürbeteig en masse

Echte Plätzchen-Profis schieben in der Vorweihnachtszeit ein Backblech nach dem anderen in den Ofen und vernaschen mit ihren Leckereien Freunde und Familie. Damit das Plätzchenbacken im Akkord funktioniert, muss natürlich eine große Menge Teig verarbeitet werden. Deine Kenwood Cooking Chef eignet sich dafür ganz wunderbar: Sie fasst eine Kapazität von fünf Kilogramm Kuchenteig und drei Kilogramm Hefeteig.

Ob Spitzbuben oder Vanillekipferl – viele Plätzchen werden mit einem klassischen Mürbeteig zubereitet. Er besteht aus einem Teil Zucker, zwei Teilen Butter und drei Teilen Mehl. Dazu kommen weitere Zutaten wie Eigelb, Backpulver, eine Prise Salz und ggf. das Mark von einer Vanilleschote oder abgeriebene Zitronenschale. Im Gegensatz zu anderen Teigen (wie zum Beispiel solchen, die zum Brotbacken gebraucht werden) kommt es hier nicht darauf an, dass der Teig lange geknetet wird. Mürbeteig gelingt am besten, wenn alle Zutaten rasch miteinander vermengt werden. Beim Plätzchenbacken ist also nicht die Ausdauer, sondern die Geschwindigkeit deiner Cooking Chef gefragt. Setze den K-Haken ein, gib alle benötigten Zutaten in die Rührschüssel und schalte auf Geschwindigkeitsstufe 4. Sollte dein Mürbeteig einmal zu bröselig werden, kannst du ein bis zwei Esslöffel kaltes Wasser in die Rührschüssel geben.

Plätzchen backen: Teig kneten mit dem K-Haken

Apropos K-Haken: Dieses Zubehör ist ein besonders schlauer Helfer beim Plätzchenbacken. Seine Form stellt in Kombination mit dem planetarischen Rührsystem sicher, dass wirklich alle Bereiche der Rührschüssel erreicht werden. Der K-Haken erzielt vor allem für Mürbeteige, aber auch für Lebkuchen oder Streusel tolle Ergebnisse.

Der K-Haken ist das perfekte Zubehör, wenn du Mürbeteig-Plätzchen backen möchtest.
Der K-Haken ist das perfekte Zubehör, wenn du Mürbeteig-Plätzchen backen möchtest.

Mürbeteig-Plätzchen: Backen für Faule

Du bist auf der Suche nach einer superschnellen Plätzchen-Variante? Für alle, die es eilig haben und nur kleine Teigmengen für ein paar Kekse benötigen, ist der Multi-Zerkleinerer das richtige Zubehör. Einfach alle Zutaten hineingeben und sie mit dem Messer vermischen lassen. Voilà, dein Mürbeteig ist fertig!

Den Fleischwolf zum Plätzchenbacken zweckentfremden

Mit einem Fleischwolf Plätzchen backen? Der Spritzgebäckvorsatz macht es möglich.

Der Fleischwolf deiner Kenwood Cooking Chef ist mit Edelstahlmessern, Metalltablett, Metallschnecke und drei Lochscheiben ausgestattet und dient der Verarbeitung von Fleisch- und Fischsorten. In der Weihnachtsbäckerei erfüllt er aber eine andere Funktion: Er sorgt in Kombination mit dem Spritzgebäckvorsatz dafür, dass alle Kekse die gleiche Größe und Form haben. Bei dem Spritzgebäckvorsatz handelt es sich um eine Metallschablone mit vier Formen. Der Spritzgebäckvorsatz AT462 ist kombinierbar mit dem Fleischwolf AT950B. Für die Zubereitung setzt du den Spritzgebäckvorsatz mit der gewünschten Schablone (z. B. Stern) auf und drehst den Teig nach und nach durch den Fleischwolf.

 

Plätzchen backen mit der Nudelpresse

Fans von selbst gemachter Pasta haben mit ihrer Nudelpresse doppelt Grund zur Freude. Der Pasta-Aufsatz (Nudelpresse Pasta Fresca AT910) lässt sich nämlich ebenfalls als Helfer in der Weihnachtsbäckerei einsetzen, wenn du einen Spritzgebäckvorsatz verwendest. Du kannst den passenden Plätzchen-Aufsatz für die Nudelpresse mit seiner Formdüse daran befestigen und die Schablone anbringen. Kleiner Vorgeschmack gefällig?

Superpraktisch: Selbst deine Nudelpresse kannst du zum Plätzchenbacken verwenden.
Superpraktisch: Selbst deine Nudelpresse kannst du zum Plätzchenbacken verwenden.

Rühre 150 g weiche Butter mit 150 g Zucker erst leicht schaumig und rühre dann 2 kleine Eier ein. Anschließend hebst du 300 g gesiebtes Mehl unter. Setze den Spritzgebäckvorsatz mit der gewünschten Schablone auf, drücke den Teig durch den Aufsatz und schneide den Teig in Stücke geeigneter Länge. Auf einem gefetteten Backblech kommen die Plätzchen nun für ca. 10 Min. bei 190°C in den vorgeheizten Backofen (Mitte). Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und in geschmolzene Schokolade eintauchen oder mit Puderzucker bestäuben. Kreative Zutaten und Ideen für ausgefallene Plätzchen findest du hier.