Menü

Mousse au Chocolate Tarte auf einem Beerigen-Vanille-Zabaione-Spiegel

Zutaten für 12 Personen

200 g Mehl
50 g Backkakao
100 g Zucker
100 g Butter
6 EL Wasser
1 Prise(n) Salz
200 g Zartbitter Schokolade (min.70%)
4 Eier
200 ml Sahne
40 g Zucker
50 g Butter
50 g Puderzucker
300 g Beeren (Brombeeren, Himbeeren)
1/2 Zitrone (den Saft davon)
3 Eigelbe
1 Vanilleschote
70 ml Weißwein (trocken)

Zubehör

K-Haken
Flexi-Rührelement
Multizerkleinerer
Profi-Ballonschneebesen

Zubereitung

Arbeitzeit: 20 Minuten
Koch/Backzeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 2.5 Stunden

Der Tarteboden

Info: Hierfür wird der K-Haken benötigt.

1. Als erstes wird die Butter, der Zucker und die Prise Salz cremig aufgeschlagen bei einer Geschwindigkeitsstufe von 3-4.

2. Dann kann auch schon der Backkakao und das Mehl hinzugegeben und zu einem schönen Mürbeteig verknetet werden, wenn er noch zu krümelig ist, dann geben wir nach und nach etwas Wasser hinzu.

3. Den Teig herausnehmen und zu einer Kugel kneten und für 30min in den Kühlschrank stellen.

4. Dann den Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit keine Blasen entstehen während des Backens und nun kann er bei 175°C/Umluft für 15 Minuten in den Backofen. Danach auskühlen lassen.

Mousse au Chocolate Füllung

Hierfür wird der Profi-Schneebesen und das Flexi-Rührelement benötigt.

1. Als erstes wird die Schokolade zusammen mit der Butter bei 65°C/Rührintervallstufe 2 und dem Flexi-Rührelement ca. 3-4 Minuten in der Cooking Chef geschmolzen und dann beiseite gestellt.

2. Dann wird die Sahne aufgeschlagen mit dem Profi-Schneebesen, genauso wie das Eiweiß. Beides wird dann erst einmal beiseite gestellt.

3. Jetzt werden die Eigelbe zusammen mit dem Zucker cremig aufgeschlagen. Die Masse sollte schön hell und fluffig geworden sein und ihr Volumen mindestens verdoppelt haben. Dann wird die Sahne, das Eiweiß und die geschmolzene Schokolade hinzugegeben und alles vorsichtig untergehoben, bis eine leckere Mousse entstanden ist.

4. Die Mousse wird dann auf den abgekühlten Tarteboden gegeben und mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Fruchtspiegel

Hierfür wird der Multizerkleinerer benötigt oder ein Pürierstab.

1. Die Beeren, den Puderzucker und den Saft der halben Zitrone werden in den Multizerkleinerer mit dem Messereinsatz gegeben und auf voller Geschwindigkeit püriert.

Danach passieren und beiseite stellen.

Vanille-Zabaione

Hierfür wird der Profi-Ballonschneebesen benötigt.

1. Die Vanilleschote längs teilen und mit einem spitzen Messer das Mark herausschaben.

2. Nun werden die 3 Eigelbe, das 1 Ei, der Zucker, das Mark der Vanilleschote und der Wein in die Cooking Chef gegeben und bei Geschwindigkeitsstufe 4 ca. 4 Minuten schaumig geschlagen.

3. Dann wird die Temperatur auf 65°C gestellt und weitere 4 Minuten bei 65°C/ Stufe 4 alles aufgeschlagen.

Info: Sobald die Maschine bei 60°C die Geschwindigkeit verringert, die P-Taste gedrückt halten, bis der Signalton erlischt und die eingestellte Geschwindigkeit erneut erreicht ist.

4. Nun die Temperatur auf 87°C erhöhen und weitere 5 Minuten aufschlagen.

Alle Komponenten auf einem Teller anrichten und das Stück Tarte obenauf geben und mit frischen Früchten und einem Minzblatt servieren.