Menü

Mini-Windbeutel mit Chili-Apfelmuss an Vanille-Joghurt mit Rosa Pfeffebeeren-Sirup

Zutaten für 4 Personen

125 g Dinkelmehl
125 g Butter oder Margarine oder Kokosöl
250 ml Wasser
3 Eier
3 säuerliche Äpfel
2 EL Honig
250 ml Weißwein
1 Chili
100 g Joghurt
1 Vanillestange
1 Prise(n) Salz
2 EL Rosa Pfeffer-Sirup und -beeren

Zubereitung

Arbeitzeit: 25 Minuten
Koch/Backzeit: 45 Minuten

 

Die Butter, Margarine oder Kokosöl zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze kurz schmelzen lassen. Dann das Mehl, mutig auf einmal dazu geben und nun muss man die ganze Zeit rühren. Solange bis sich ein Teigklumpen um den Kochlöffel bildet und der Teig an setzt am Topf. Dann den Herd ausstellen und den Teig von der Platte weg stellen. Nun nacheinander die Eier einzeln in den Teig einarbeiten. Wichtig ist jetzt das man den Teig schlagt/rührt, den sonst gerinnt wegen der Hitze das Ei. Sind alle Eier verarbeitet füllt man den Teig in einen Spritzbeutel und formt kleine Windbeutel damit. Bei 220 Grad für 15-20 Minuten im Ofen backen. Das ist ein wenig abhängig von der Größe eurer Windbeutel. Sie sind fertig wenn sie goldbraun sind. Dann kann man sie füllen wie man mag.

Für das Apfelmuss, die Äpfel mit Schale fein schneiden, mit dem Honig und der Chili vermengen und in einen Topf anrösten. Dann mit Weißwein ablöschen und die Äpfel ca. 25 Minuten köcheln lassen bis sie ganz weich sind mit dem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen. Die fertigen Windbeutel damit füllen. Den Joghurt mit der Vanille und dem Rosa Pfeffer-Sirup vermengen und anrichten.