Menü

Mini-Karotten-Ingwer-Tarte auf Salatnest

Zutaten für 4 Personen

125 g Butter (eiskalt)
125 g Quark
200 g Mehl
1/2 TL Salz
3-4 Karotten
Ingwer
Öl zum dünsten
Etwas Orangensaft zum ablöschen
3 Eier
1 Becher Sauerrahm
Schale von einer Bio Orange
Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer
1 Friseesalat
3 Orangen
1 EL Haselnussöl
1 EL Olivenöl
2 TL Sojasauce
1 EL Himbeer-Essig
1 EL Weißweinessig
1/2 TL Tomatenmark
1 TL Senf
2 TL Ahornsirup
1 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
Orangensaft

Zubehör

Profi-Teighaken
Multizerkleinerer

Zubereitung

Arbeitzeit: 20 Minuten
Koch/Backzeit: 40 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Die Butter für ca. eine halbe Stunde in den Gefrierschrank legen.

Mehl, Quark und Salz in eine Schüssel geben und die Butter, die dann entsprechend fest ist, mit einer Gemüsereibe grob raspeln.

Die Zutaten schnell zu einem Teig verarbeiten.

Das Wichtige beim Mürbeteig ist, dass die Butter nicht zu weich wird und schmilzt. Im Gegenteil, es ist sogar gewünscht, dass noch Butterstücke vorhanden sind. Diese machen den Quiche-Boden besonders blättrig.

Den fertigen Teig in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kühlen, damit die Butter wieder fest wird.

Die Muffinform einfetten.

Den Teig 3-4 mm dick ausrollen und ca. 10cm Kreise ausstechen. Mit den Teigstücken die Form auskleiden.

Karotten schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Karotten zusammen mit etwas frisch geriebenen Ingwer in der Pfanne andünsten. Dabei darauf achten, dass er noch etwas biss behält.

Im Ofen bei 180°C je nach Füllung 20-40 Minuten backen, bis die Füllung gestockt ist und der Teig goldgelb ist.

Salat waschen und in grobe Stücke teilen. Diese zu einem Nest auslegen.

Orangen filitieren und kleinschneiden. Den Saft auffangen und in das Dressing geben.