Menü

Zutaten für 6 Personen

1 Becher Milchreis
4 Becher frische Vollmilch
1 Vanilleschote
1 vollreife Mango
2-3 reife grüne Kiwis
1 Granatapfel
50 g schwarzer Sesam
50 g Zimt&Zuckermischung

Zubehör

Flexi-Rührelement

Zubereitung

Arbeitzeit: 25 Minuten
Koch/Backzeit: 20 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Reis mit Milch in die Rührschüssel der Cooking Chef geben und mit eingesetztem Koch-/Rührelement auf Intervallrührstufe 1 bei maximaler Temperatur 1x aufkochen. Dann Temperatur auf ca. 60 Grad reduzieren, auf Intervallrührstufe 3 stellen und den Spritzschutz aufsetzen, sodass möglichst „Deckel“ drauf. Timer auf rund 20 min. einstellen. Nach 20 Minuten Temperatur und Rühreinstellung auf 0 stellen und den Reis nochmals bei geschlossenem Spritzschutz ca. 5-8 Minuten nachquellen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Mango und die Kiwis schälen und in einerseits feine Scheiben, andererseits längliche Stifte schneiden. Den Granatapfel entkernen (Handschuhe verwenden!). Aus Zimt&Zucker Mischung herstellen und diese sowie den schwarzen Sesam jeweils auf einem flachen Teller zum Wälzen ausstreuen.

 

Reis noch warm direkt verarbeiten! Auf Bast-/Sushimatte ein Stück Frischhaltefolie auslegen und darauf eine Fläche Milchreis ausstreichen. In die Mitte, parallel zur schmalen Kante der Matte auf den Reis entweder die Mango oder die Kiwi“stifte“ einlegen und mithilfe der Matte/Folie vorsichtig Rollen und durch klammerartiges einrollen und rückziehen etwas verpressen/verdichten und in eine Runde Form bringen. Matte entfernen, Frischhaltefolie an der Seite zudrehen, um eine „Wurst“ zu formen. Diese für rund 30 min. kaltstellen. Hiernach aus dem Kühlschrank nehmen, noch in der Folie/mit der Folie mit scharfem Messer in passende Röllchen schneiden und danach Folie vorsichtig entfernen, noch in gewünschter Garnitur (Sesam/Kokosflocken/Zimt-Zucker-Mischung) wälzen und servieren.

 

Für die Sushi mit Mango/Kiwi außen zuerst Mango-/Kiwischeiben (dünn!) auf Frischhaltefolie auslegen. Dann Reis einbringen und wie oben beschrieben rollen. Beim Granatapfel-Sushi einfach Granatapfelkerne auf Reisröllchen auflegen und evtl. noch mit feinem Mangostreifen dekorieren.