Menü

LINSEN-TARTELETTES MIT ASIATISCHER FÜLLUNG | LAUWARMEM KAROTTENSALAT | MANGO-CHILI-SAUCE

Zutaten für 8 Personen

240 g orange Linsen
25 g Chia-Samen
40 g Kokosnussmehl
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver
3 EL Apfelessig
80 g Kokosnussöl
80 ml kaltes Wasser
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Förmchen
1 Zitronengrasstängel
1 Knoblauchzehe
frischer Ingwer, 3 cm
400 g Shiitake Pilze, alternativ braune Champignons
100 g Bambussprossen
2 Lauchzwiebeln
1 Bund Thaibasilikum
150 g Ricotta oder Quark (laktosefrei)
3 Prise(n) Salz
2 Prise(n) Pfeffer
1 TL Umeboshi-Paste, alternativ 1 TL Fruchtessig
Zitronengraspulver getrocknet (optional)
500 g Karotten
2 EL Honig
2 EL Sesamöl
2 EL Hanfsamen
1 reife Mango
1 milde, große Chili
1/4 TL Koriander getrocknet
Backpapier
Frischhaltefolie

Zubehör

Glas-Mixaufsatz
Multizerkleinerer
Flexi-Rührelement

Zubereitung

Arbeitzeit: 25 Minuten
Koch/Backzeit: 35 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Zubereitung Mürbeteig:

1. Linsen und Chia-Samen im Standmixer zu Mehl mahlen.

2. Alle trockenen Zutaten in den Multi-Zerkleinerer mit S-Messer-Einsatz geben, auf höchster Stufe für 10 Sekunden vermengen.

3. Alle weiteren Zutaten dazu geben und im Multi-Zerkleinerer mit S-Messer für circa 1 Minute auf Stufe 2 kneten.

4. Den Teig von Hand zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Zubereitung Füllung:

1. Zitronengras, Ingwer und Knoblauchzehe putzen. Wenn vorhanden in der Gewürzmühle zu einer feinen Paste mahlen lassen. Ansonsten im Multi-Prozessor für 2 Minuten auf höchster Stufe oder von Hand fein hacken.

2. Gewürzpaste, Ricotta und die Hälfte der Pilze in den Multi-Prozessor mit S-Messer geben und bei Stufe 5 für 30 Sekunden grob hacken.

3. Das S-Messer entfernen und die grobe Schneidescheibe (Nr. 5) einsetzen und den Deckel schließen. Die Maschine auf Stufe 2 laufen lassen. Die restlichen Pilze durch die Deckelöffnung geben und in Scheiben schneiden. Anschließend die Schneidscheibe entfernen. Die Fülllung noch eimal kurz durch rühren und abschmecken.

Zubereitung Tartelettes:

1. Teig in 8 gleich große Teile aufteilen und jeweils eine Kugel rollen.

2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick, ø ca. 10 cm ausrollen und in die Förmchen setzen.

3. 3 - 4 EL Füllung in die jeweilige Tarteletteform setzen.

4. Auf einen Gitterrost setzen und bei 170 °C Umluft für circa 35 Minuten backen. Den Backofen bitte nicht vorheizen.

5. Nach dem Backen Tartelettes noch für ca. 10 Minuten ruhen lassen, danach aus der Form lösen.

 

Zubereitung lauwarmer Karottensalat:

1. Karotten putzen und schälen.

2. Karotten im Multi-Prozessor mit der groben Reibescheibe Nr. 2 raspeln.

3. In die Rührschüssel vom Cooking Chef 0,75 l Wasser geben und diese auf Stufe 3 Intervall, 140 °C aufkochen.

4. Karotten, Honig, Gewürze, Apfelessig und Umeboshipaste vermengen, in den Dampfeinsatz geben und diesen in die Rührschüssel stellen, Spritzschutz aufsetzen.

5. Karotten bei 130 °C ohne Rühreinsatz für 8 Minuten dämpfen, bis sie bissfest sind.

6. Dampfeinsatz herausnehmen, die Karotten etwas abkühlen lassen.

7. Die warmen Karotten mit Sesamöl und Hanfsamen vermengen.

 

Zubereitung Mango-Chili-Sauce:

1. Chilis sauber putzen, dazu Strunk abschneiden, Kerne und das Weiße im Inneren entnehmen. Mango ebenfalls schälen und Kern entnehmen.

2. Alle Zutaten zusammen im Multi-Zerkleinerer mit S-Messer so lange auf höchster Stufe mixen, bis eine sämige Sauce entstanden ist.

Die Vorspeise nach Gusto anrichten und lauwarm genießen ☺