Menü

Lachs-Frühlingsrollen mit süßsaurer Sauce

Zutaten für 4 Personen

1/4 Ananas
1/2 Banane
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Ingwer
2 Äpfel
1 unbehandelte Orange
1 unbehandelte Zitrone
1 EL Salz
150 g Tomatenmark
50 g Senf
150 ml Essig
150 g Zucker
100 g Tomatenketchup
1-2 TL Speisestärke
1 kleine rote Paprikaschote
80 g Shiitake-Pilze
80 g Champignons
2 kleine Möhren
200 g Sojasprossen
1 EL Sesamöl
3 EL helle Sesamsamen
150 g Lachsfilet
Salz/Pfeffer
1 Chilischote
4 Blatt Frühlingsrollenteig (ca. 25 x 25 cm; tiefgekühlt)
Öl zum fritieren

Zubehör

Multizerkleinerer

Zubereitung

Arbeitzeit: 25 Minuten
Koch/Backzeit: 10 Minuten

Für die Sauce in einem Topf 1 1/2 l Wasser zum Kochen bringe. Die Ananas schälen, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden. Die Banane, die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und klein schneiden. Die Äpfel, die Orange und die Zitrone waschen und klein schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten in das kochende Wasser geben und mit dem Salz und dem Tomatenmark bei mittlerer Hitze auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb streichen und wieder in den Topf geben. Den Senf, den Essig, den Zucker und den Ketchup unterrühren und erneut 5 Minuten köcheln lassen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, zur Sauce geben und aufkochen Lassen.

Für die Frühlingsrollen die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Shiitake-Pilze und die Champignons putzen. Die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Gemüse darin bei starker Hitze etwa 20 Sekunden anbraten. Das Gemüse in eine Schüssel geben. Die Sojasprossen waschen, abtropfen lassen und mit dem Sesamöl und dem Sesam unter das Gemüse mischen.

Den Lachs waschen, trocken tupfen, in grobe Würfel schneiden und zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen, in feine Würfel schneiden und ebenfalls untermischen.

Die Frühlingsrollen-Teigblätter ausbreiten und die Lachsfüllung darauf verteilen. Zuerst eine Ecke über die Füllung ziehen, dann die beiden seitlichen Ecken darüberschlagen und zum Schluss zur Letzten Ecke hin aufrollen. Das restliche Öl in einem Topf auf etwa 170 °C erhitzen - es ist heiß genug, wenn an einem hineingetauchten Holzlöffelstiel kleine Blasen aufsteigen. Die Frühlingsrollen im Öl goldbraun frittiere. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.