Menü

Kürbis Crème Brûlée mit Kürbiskerneis ohne Eismaschine

Zutaten für 8 Personen

800 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
1 Stück Vanilleschote
500 ml Sahne
100 g Zucker
6 Stück Eigelbe
8 EL Brauner Zucker
1 L Orangensaft
2 Stück Orangen, davon nur den Abrieb
1 EL Kürbisöl
Für das Kürbiskern-Eis:
900 ml Schlagsahne, kalt
760 ml Gezuckerte Kondensmilch
100 g Kürbiskerne
2 Stück Vanille-Schoten

Zubehör

Schüssel, Multi-Zerkleinerer

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 4 Stunden

Crème Brûlèe:

Zubereitung

Ofen auf 150° C (Umluft) vorheizen.

Das Kürbisfruchtfleisch vorbereiten, 800 g abwiegen (beim Hokkaido inklusive Schale) und zusammen mit dem Orangensaft in die Kenwood-Rührschüssel geben. Bei 80° C so lange köcheln lassen, bis das Fruchtfleisch weichgekocht ist. Den Orangensaft abseihen und das Fruchtfleisch auskühlen lassen. Anschließend wird das Fleisch (ggf. die Kürbisschale entfernen) im Multi-Zerkleinerer mit dem Schneidmesser-Einsatz püriert und beiseite gestellt.

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zusammen mit der Sahne und dem weißen Zucker in einer Schüssel mit dem Kürbispüree vermengen. Die Masse nach Belieben durch ein Sieb streichen, um auch die letzten Stückchen zu entfernen. Nun die Eigelbe unter die Kürbis-Sahne rühren und auf acht mit Kürbisöl ausgestrichenen Crème Brûlée Förmchen verteilen.

Zwei Liter Wasser zum Kochen bringen. Die Crème-Förmchen in ein tiefes Backblech stellen, in den vorgeheizten Ofen schieben und das heiße Wasser angießen, sodass sie zu einem Dreiviertel im Wasser stehen. Für ca. 45 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen und kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren jedes Schälchen dick mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren.

Kürbiskern-Sahne-Eis ohne Eismaschine

Zubereitung
für ca. 20 Eiskugeln

Die Sahne mit dem Schneebesen-Aufsatz auf Stufe vier steif schlagen, anschließend auf kleinster Stufe die Kondensmilch sowie das Mark der beiden Vanilleschoten unterheben.
Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie anfangen zu duften, abkühlen lassen. Schließlich im Multi-Zerkleinerer mahlen (Schlagmesser-Einsatz) und anschließend vorsichtig unter die Eismasse heben. Die Masse auf zwei gefrierfeste Formen verteilen und durchfrieren lassen.