Menü

Kamelle von der Jakobsmuschel mit Basilikum-Pesto auf Rucolasalat

Zutaten für 4 Personen

1 Rolle Blätterteig
8 Jakobsmuscheln
250 g Rucolasalat
50 ml Balsamico
100 g Pinienkerne
200 g Basilikum
100 ml Olivenöl
100 g geriebene Parmesankäse
1 Knoblauchzehe
Salz/Pfeffer

Zubehör

Multizerkleinerer

Zubereitung

Arbeitzeit: 20 Minuten
Koch/Backzeit: 10 Minuten

Für das Pesto die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auf kleiner Flamme einige Zeit rösten um den Geschmack zu intensivieren. Den Rucolasalat vorsichtig waschen und auf einem Küchenkrepp etwas abtropfen lassen. Das Basilikum in die Kräuter- und Gewürzmühle geben und durch Drücken der Pulstaste (P-Taste) kleinhacken. Hiernach das Öl, die geröstete Pinienkerne, geraspelten Parmesan sowie Salz, Pfeffer und die geschälte Knoblauchzehe mit hineingeben und auf die gewünschte Textur pürieren.

 

Für die Jakobsmuschelkamellen den Blätterteig in Rechtecken und die Ränder gezackt zuschneiden, die Jakobsmuscheln vorsichtig mit etwas Pfeffer würzen, mittig platzieren, die Längsseite über die Muschelklappen und die „Enden“ wie bei einem Bonbonpapier zusammen“drehen“. Hiernach mit Eigelb bestreichen und bei 180 Grad Umluft für ca. 10 Minuten in den Ofen.

 

Zum Anrichten Bettchen aus Rucola mit etwas Balsamico beträufelt in der Tellermitte machen, Kamelle daraufsetzen und darauf ein klein wenig des Pesto geben.