Menü

Zutaten für 4 Personen

150 g Butter
150 g Zucker
135 g Kuvertüre
80 g Mehl
4 Eier
1 EL Mole-Gewürzmischung
2 Eier
250 ml Weißwein
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1/2 Tonkabohne, gerieben
3 EL Schmand
250 g Himbeeren
2 EL Agavendicksaft
1 Smoothie Banane, Cupuaçu (Fertigprodukt)
1 Vanilleschote, das Mark und die Schote
1 Grapefruit
1 Orange
1 Drachenfrucht

Zubehör

Profi-Ballonschneebesen

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 12 Minuten

Schokotörtchen: 

Butter und Zucker in die Kochschüssel geben, Ballonschneebesen einsetzen, 130 °C einstellen, Geschwindigkeit 5, rühren bis es kocht (wenn die Maschine bei 60 °C verlangsamt, Taste P drücken). Restliche Zutaten zugeben und homogen rühren.

In mit Butter und Zucker ausgekleidete ofenfeste Minigläschen füllen (zu drei Vierteln füllen), im auf 180 °C vorgeheizten Ofen 12 min. backen.

Zabaione: 

Eier, Wein, Zucker und Salz zusammen aufschlagen (Ballonschneebesen, Max., 4 min.), dann auf 80 Grad stellen und weiter aufschlagen. Tonkabohnenabrieb hinzugeben.

Zitrusragout: 

Smoothie mit Vanille in der Kochschüssel auf ca. die Hälfte einreduzieren

Auf Eis kaltrühren (oder wenn genug Zeit, im Kühlschrank kühlen)

Grapefruit und Orange filetieren, Drachenfrucht halbieren und auslöffeln, mit der Reduktion vermischen.

Himbeereis: 

Alle Zutaten für das Himbeereis zusammen im Multizerkleinerer cremig schlagen.

Anrichten:

Ragout auf sechs Gläser verteilen, die heißen Schokotörtchen stürzen und einlegen, je 1 Nocke Eis auf die Schokotörtchen setzen und mit Zabaione auffüllen. Sofort servieren.