Menü

Zutaten für 6 Personen

800 g frische oder Tiefkühlerbsen
1 L Hühnerbrühe
1 Becher Schlagsahne
80 g Bacon
2 Wiener Würstchen

Zubereitung

Arbeitzeit: 10 Minuten
Koch/Backzeit: 10 Minuten

Bacon (Fa. Tulip empfehlenswert) in feine Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne langsam anbraten, bzw. auslassen, beiseite stellen.

Erbsen 10 Minuten in Hühnerbrühe kochen, Schlagsahne 2 Minuten mitkochen

Etwas von der Brühe abgießen (unbedingt aufbewahren).

Die Erbsen mit etwas Flüssigkeit im ThermoResist Glas-Mixaufsatz bei Stufe 5-6 pürieren. Sollte die Masse zu dickflüssig sein etwas Flüssigkeit ergänzen.

Unter Umständen muss in zwei Ansätzen püriert werden.

Die pürierte Masse in den Kochtopf geben. Das ausgelassene Fett vom Bacon zu der pürierten Suppe geben. Soviel Brühe (vom Kochen der Erbsen) hinzufügen, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Mit Salz und frisch geriebenem Pfeffer abschmecken.

Die Suppe wird mit dem ausgelassenem Bacon und in dünne Scheiben geschnittenen Wiener Würstchen serviert.

Für den Kermit haben wir als Grundlage eine Scheibe Schwarzbrot in Form geschnitten, mit Erbsensuppe bestrichen, aus einer Paprika den Mund geschnitzt, für die Augen das weiße des Spiegeleis kreisrund ausgestochen und aus Brotkrumen die Pupillen geformt. Zuckerschoten bilden den Kragen.