Menü

Zutaten für 6 Personen

Für den Nudelteig:
200 g Instant- oder Pastamehl
2 Stück Eier
1 Stück Eigelb (Eiweiss als Kleber)
1 EL Walnussöl
etwas Wasser
Für das "süße Risotto":
200 g Milchreis
500 ml Milch
4 EL Zucker
1 Stück Vanilleschote, ausgekratzt
1 Stück Biozitrone, Saft und Zesten davon
2 TL Zimt
1 Prise(n) Salz
1/2 Stück Boskop, geraspelt
1 Handvoll Walnüsse
Für den Preiselbeer-Spiegel:
5 EL Preiselbeeren
2 EL Calvados

Zubehör

Induktionsschüssel
Flexi-Rührelement
Knethaken
Nudel-Aufsatz

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 45 Minuten

- gebt alle Zutaten für den Pastateig in die Schüssel und knetet den Teig ca. 5 Minuten lang
- verpackt den glatten Teig in Folie und lasst ihn ca. 45 Minuten kühl stehen
- für das süße Risotto gebt alle Zutaten (bis auf Apfel und Walnüsse) in die Schüssel
- setzt das Flexi-Rührelement ein und lasst alles auf Intervallstufe 1 und 100°C ca. 20 Minuten köcheln
- nach 10 Minuten gebt ihr den geraspelten Apfel hinzu
- in einer Pfanne röstet ihr ohne Fett die Walnüsse an und zerkleinert sie
- rührt diese zum Schluss unter das Risotto und lasst es etwas abkühlen
- setzt den Pastaaufsatz ein und walzt den Teig zu dünnen Lagen aus (von Stufe 1-7 aufwärts)
- dabei die Lagen auf Stufe 1 zunächst mehrmals falten und durchwalzen
- stecht ca. 6 cm große runde Teigstücke aus
- gebt je 1 TL süßes Risotto in die Mitte, bestreicht die Ränder mit etwas Eiweiss
- setzt ein weiteres Stück darauf und verschließt den Rand fest
- bringt in einem großen Topf ganz leicht gesaltzes Wasser zum Kochen
- gebt die Nudeln in das sprudelnde Wasser und lasst sie köcheln, bis sie oben schwimmen
- aus dem Wasser nehmen, kurz abschrecken und servieren
- dafür in einem Topf die Preiselbeeren und Calvados kurz erhitzen, als Spiegel aufstreichen und die süße Pasta aufsetzen

TIPPS

- Diese tolle Risotto-Pasta-Kombination kann man super warm oder kalt genießen!
- Als Topping könnt ihr noch in der Gewürzmühle frische Minze mit Zucker zerkleinern und über die Nachspeise geben.
- Ebenfalls passt zerlassene und leicht gebräunte Butter perfekt dazu.