Menü

Biskuit-Törtchen mit Tonkabohnencreme, Orangencreme und Minz-Nuss-Crunch

Zutaten für 8 Personen

Für den Biskuit
6 Stück Eier
240 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
180 g Mehl
2 TL Backpulver
Fett für die Form
Für die Orangencreme und den Fruchtspiegel
3 Stück Orangen
40 g Speisestärke
75 g Zucker
200 g Schmand
200 ml Frucht-Prosecco
4 Stück Maracuja
3 Stück Gelbe Kiwi
1 EL Puderzucker
1 TL Speisestärke
Für die Tonkabohnencreme
125 g Butter
4 EL Puderzucker
200 ml Sahne, kalt
150 g Schmand
Abrieb Tonkabohne
1 Handvoll Schokoladenkekse
Für das Nuss-Minz-Topping
Eine Handvoll gemischte Edelnüsse, Zucker, Minzblätter

Zubehör

Ballonschneebesen, K-Haken, Saftpresse

Zubereitung

Arbeitzeit: 1 Stunde
Koch/Backzeit: 45 Minuten
Ruhezeit: 15 Minuten

Für den Biskuit den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Eier mit den beiden Zuckerarten mithilfe des Ballonschneebesens auf Stufe 2 schaumig schlagen, anschließend das Mehl vorsichtig unterheben und den Teig auf ein kleines gefettetes Backblech füllen. Teig für ca. 15 Minuten backen, anschließend auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen.

Für die Orangencreme die Orangen mit dem Fruchtpresse-Aufsatz auspressen. Die Kiwi schälen, die Maracujas aushöhlen und durch ein Sieb streichen. Zusammen mit dem Orangensaft aufkochen und mit einem Teelöffel Speisestärke, aufgelöst in etwas kaltem Wasser, binden. Creme abkühlen lassen.
Den Schmand luftig aufschlagen, anschließend etwa die Hälfte der Orangencreme unterrühren. Den Rest der Creme für den Fruchtspiegel zurückbehalten.

Für die Tonkabohnencreme die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. In einer zweiten Schüssel die Sahne auf Stufe 3 steif schlagen. Die Butter-Zucker-Masse mit dem Schmand verrühren, Tonkabohne nach Belieben hineinreiben (oder in der Gewürzmühle komplett zerkleinern und die Reste mit Zucker mischen), vorsichtig die steifgeschlagene Sahne unterheben und die Schokokekse in feinen Brösel einarbeiten.

Für das Topping die Nüsse in der Pfanne rösten, Zucker und Minzblätter hinzugeben und karamellisieren lassen. Anschließend auskühlen lassen.

Mit Dessertringen ca. 8 Teigringe aus dem Biskuit ausstechen, anschließend innerhalb des Dessertrings mit den Cremes zu einem Türmchen aufschichten. Abschließen mit dem Fruchtspiegel und dem Nuss-Minz-Topping.

Biskuit- und Cremereste für ein Schichtdessert verwenden.