Menü

Avocado-Mango-Tatar mit einem Rote-Bete-Taler im Quinoamantel und Kräuter-Joghurt-Dip

Zutaten für 8 Personen

2 Bund Frühlingszwiebeln
2 Mangos
2 Avocados
2 Chillischoten
1 Bund Koriander
2 Biozitronen
3 EL Rote-Bete-Sprossen
8 Rote-Bete-Knollen
400 g Quinoa
3 Eier
6 EL Mehl
300 g Joghurt
2 EL Glatte Petersilie
2 EL Schnittlauch
2 EL Koriander
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Zubehör

Multizerkleinerer
Flexi-Rührelement

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 30 Minuten

AVOCADO-MANGO-TATAR

1. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Scheiben schneiden

2. Mango schälen und entkernen und in feine Würfel schneiden (nicht zu grob); anschließend die Avocado halbieren, entsteinen, diese aus der Haut lösen und auch in feine Würfel schneiden

3. Die (entkernten) Chillischoten und den Koriander fein schneiden

4. Alles in eine Schüssel geben (beim Chili vorsichtig sein und diese nur nach und nach zugeben) und mit ca.6 EL Olivenöl, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

5. Mit Vorspeisenringen auf einen Teller geben und mit den Rote-Bete-Sprossen garnieren

ROTE-BETE-TALER IM QUINOAMANTEL MIT KRÄUTER-JOGHURT-DIP

1. Rote Bete kochen. Anschließend schälen und in Taler schneiden.

2. Quinoa kochen. Backofen auf 130Grad vorheizen. Den Quinoa auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für ca. 20-30 min goldbraun rösten. Immer mal wieder, mit der Gabel durchmischen. Ca. 2/3 des Quinoas im Multizerkleinerer mit dem Messeraufsatz zu feinen Krümeln verarbeiten. Anschließend mit dem restlichen Quinoa vermengen.

3. Panierstraße aufbauen. Verquirlte Eier-> Mehl-> Quinoapanade

4. Rote Bete Taler panieren und in der Pfanne braten und anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen

6. Für den Kräuterdip, den Joghurt mit den klein gehackten Kräutern, frischem Zitronensaft und Zucker mit dem Felxi-Rührelement verühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.