Menü

Aprikosen-Mascarpone-Bützchen mit geeistem Espresso

Zutaten für 8 Personen

12 Aprikosen
1 Bio-Orange
2 Eier
75 Rapsöl
125 g Zucker
1 EL Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
200 ml Buttermilch
2 TL Backpulver
250 g Mehl
250 g Mascarpone
3 TL Speisestärke
4 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Puderzucker
600 g Sahne
60 g Zucker
4 doppelte Espresso
6 Eigelb
60 g Zucker

Zubehör

Profi-Ballonschneebesen
Flexi-Rührelement

Zubereitung

Arbeitzeit: 30 Minuten
Koch/Backzeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 2 Stunden

Aprikosen-Mascarpone-Bützchen

1. Muffinblech einfetten und etwas mit Mehl oder Semmelbröseln bestreuen. Den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Mehl und Backpulver mischen. Zitrone heiß abwaschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides mit dem Ei, Öl, Zucker, Vanillezucker, der Prise Salz und Buttermilch verquirlen. Mehlmischung nach und nach unterrühren. Teig gleichmäßig auf das Muffinblech verteilen.

3. Für die Füllung Mascarpone, Ei, Speisestärke und Konfitüre cremig rühren. Jeweils eine Aprikosenhälfte damit füllen. Andere Fruchthälfte darauf geben und zusammen vorsichtig in den Teig drücken. Mit etwas Mascarpone-Creme bedecken.

4. Die Muffins im heißen Ofen rund 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Zum Schluss vorsichtig aus der Form nehmen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Geeister Espresso

1. Sahne steif schlagen und kühl stellen.

2. Einen Topf mit heiß Wasser, für das Warmwasserbad, vorbereiten und ein Gefäß mit kaltem Wasser, für das Kaltwasserbad, vorbereiten.

3. 60 gr Zucker in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, bis er bernsteinfarbig karamellisiert ist.

4.Den karamellisierten Zucker mit dem Espresso ablöschen und auf 1/3 reduzieren.

5. Eigelbe mit 60 gr Zucker cremig hell aufschlagen. Die reduzierte Flüssigkeit dazugeben und auf einem Wasserbad, oder in der Kenwood cremig warm aufschlagen. Anschließend die Masse mit einem Handmixer im Wasserbad kalt aufschlagen.