Menü

Allgäuer Käsesuppe mit SENFSTERNEN

Zutaten für 8 Personen

400 g Allgäuer Bergkäse, gerieben
1 L Gemüse- oder Rinderbrühe
1/2 L Sahne
1/2 L Milch
120 ml Sahne, steif geschlagen (Ballonbesen in der kalten Rührschüssel!)
100 ml trockener Weißwein
6 Stück Schalotten, geschält, fein gewürfelt
80 g gerauchter Schweinebauch, fein gewürfelt
100 g Mehl
100 g Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle
frische, glatte, gehackte Petersilie
300 g Dinkelmehl
200 g Butter
1 TL Salz
1-2 EL Senf
1 Stück Ei
1 EL Oregano, gerebelt
1 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubehör

Rührschüssel, Kochrührelement, Ballonbesen
Knethaken

Zubereitung

Arbeitzeit: 45 Minuten
Koch/Backzeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

ALLGÄUER KÄSESUPPE:

Butter in die Rührschüssel geben, das Kochrührelement einsetzen und die Butter bei 130 °C auf Rührintervallstufe 2 schmelzen lassen, die Schalottenwürfel, den Knoblauch und die Speckwürfel, anschwitzen, mit dem Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen. Ca. 2 Minuten leicht kochen lassen
Sahne hinzufügen, kurz vor dem Aufkochen, den Temperaturregler ausschalten.
Den geriebenen Käse einrühren und verlaufen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.
Ganz zum Schluss die geschlagene Sahne mit der Unterhebfunktion unterrühren.
Mit dem Basilikum, der gehackten Petersilie anrichten.

2-3 Senfsterne als Suppeneinlage dazu, Rest als Beilage zur Suppe auf den Tisch stellen.

SENFSTERNE:

Alle Zutaten mit dem Knethaken, Stufe 2, zu einem Teig rühren. Mind. 30 Minuten kühlen.
Auswellen, Sterne ausstechen.
Bei 160 Grad Heißluft ca. 10 Minuten backen.